Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen - Stand 28.01.2016
Ihre Zufriedenheit ist unser oberstes Ziel. Unsere AGB sind dazu da, die Geschäftsbeziehung mit Ihnen fair und verbindlich zu regeln. Sollten Sie weitere Fragen haben, beantworten wir Ihnen diese jederzeit gerne.
1. Geltungsbereich
1.1. Diese Geschäftsbedingungen von Christoph Clasen (nachfolgend „Verkäufer“) gelten für alle Bestellungen von Produkten und/oder Leistungen, die Sie (nachfolgend „Kunde“) bei dem Verkäufer auf der Homepage http://www.christophclasen.de (nachfolgend „Online-Shop“) abschließen. Der Verkäufer behält sich vor, diese jederzeit zu ändern. Es gelten ausschließlich die zum Zeitpunkt der Bestellung bereitgehaltenen Bedingungen. Mit seiner Bestellung erkennt der Kunde diese an. Änderungen, Ergänzungen oder widersprechende Geschäftsbedingungen bedürfen unserer schriftlichen Bestätigung.
1.2. Kunden im Sinne der Ziffer 1.1 sind sowohl Verbraucher als auch Unternehmer, wobei ein Verbraucher jede natürliche Person ist, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zweck abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann. Dagegen ist ein Unternehmer jede natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer selbständigen beruflichen oder gewerblichen Tätigkeit handelt.
2. Vertragsschluss
2.1. Durch das Absenden der Bestellung am Ende des Bestellprozesses in dem Online-Shop des Verkäufers gibt der Kunde eine verbindliche Bestellung ab. Der Bestellungseingang wird vom Verkäufer schriftlich per E-Mail bestätigt. Der Kaufvertrag kommt erst zustande, wenn der Verkäufer die Bestellung versendet und den Versand mit einer weiteren E-Mail bestätigt bzw. in der Kaufabwicklung anzeigt. Sollte der Kunde binnen drei Wochen keine Auslieferungsbestätigung oder Lieferung des Verkäufers erhalten, ist er nicht mehr an die Bestellung gebunden.
2.2. Die Bestellabwicklung und Kontaktaufnahme finden in der Regel per E-Mail und automatisierter Bestellabwicklung statt. Der Kunde hat sicherzustellen, dass die von ihm zur Bestellabwicklung angegebene E-Mail-Adresse zutreffend ist, so dass unter dieser Adresse die vom Verkäufer versandten E-Mails empfangen werden können. Insbesondere hat der Kunde bei dem Einsatz von SPAM-Filtern sicherzustellen, dass alle vom Verkäufer oder von diesem mit der Bestellabwicklung beauftragten Dritten versandten Mails zugestellt werden können.
2.3. Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog dar. Alle Angebote sind unverbindlich und freibleibend, Tippfehler und Irrtum können nicht ausgeschlossen werden. Sollte durch einen Fehler ein falscher Preis angegeben sein, behält sich der Verkäufer vor, den korrekten Preis zu berechnen. Sonderpreise gelten nur solange der Vorrat reicht. Änderungen betreffend der Artikel und des Designs etc. behält sich der Verkäufer jederzeit vor. Das Sortiment ändert sich von Zeit zu Zeit.
3. Widerrufsrecht für Verbraucher
Einem Kunden, der als Verbraucher kauft, steht ein Widerrufsrecht gemäß den gesetzlichen Bedingungen zu. Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können.

- WIDERRUFSBELEHRUNG -
Widerrufsrecht
Verbraucher haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie mir (Christoph Clasen, Atelier Hasselbrook, Hasselbrookstrasse 52 , D-22089 Hamburg, Deutschland, Telefonnummer: 040/ 29822849, E-Mail-Adresse: info@christophclasen.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular (siehe unten) verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.
Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstige Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrages unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.
Ausschluss des Widerrufsrechtes
Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen
- zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind,
- zur Lieferung von Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würde,
- zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde,
- zur Lieferung von Waren, wenn diese nach der Lieferung auf Grund ihrer Beschaffenheit untrennbar mit anderen Gütern vermischt wurden,
- zur Lieferung alkoholischer Getränke, deren Preis bei Vertragsschluss vereinbart wurde, die aber frühestens 30 Tage nach Vertragsschluss geliefert werden können und deren aktueller Wert von Schwankungen auf dem Markt abhängt, auf die der Unternehmer keinen Einfluss hat,
- zur Lieferung von Ton- oder Videoaufnahmen oder Computersoftware in einer versiegelten Packung, wenn die Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde
- zur Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften oder Illustrierten mit Ausnahme von Abonnement-Verträgen.
Muster-Widerrufsformular
(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)
- An:
Christoph Clasen,
Atelier Hasselbrook,
Hasselbrookstrasse 52,
D-22089 Hamburg,
Deutschland
Tel. 040/29822849
info@christophclasen.de

- Hiermit widerrufe(n) ich/wir (#1) den von mir/uns (#1) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (#1)/ die Erbringung der folgenden Dienstleistung (#1)

- Bestellt am (#1)/erhalten am (#1)

- Name des/der Verbraucher(s)

- Anschrift des/der Verbraucher(s)

- Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

- Datum

(#1) Unzutreffendes streichen.


- ENDE DER WIDERRUFSBELEHRUNG -

4. Preise und Zahlungsbedingungen
4.1. Die angegebenen Preise des Verkäufers verstehen sich in Euro und sind Endpreise, d.h. sie beinhalten sämtliche Preisbestandteile, einschließlich der gesetzlich vorgeschriebenen deutschen Umsatzsteuer. Gegebenenfalls zusätzlich anfallende Liefer- und Versandkosten werden bei der jeweiligen Produktdarstellung im Angebot gesondert angegeben. Bei Selbstabholung entfallen die Liefer- und Versandkosten. Die bestellte Ware muss im Voraus oder in bar bei Abholung bezahlt werden. Bei Nichteinhaltung der Frist für die Zahlung von 5 Tagen behält sich der Verkäufer eine Stornierung des Vertrags vor.
4.2. Der Kunde hat folgende Zahlungsmöglichkeiten, sofern in der jeweiligen Produktdarstellung im Angebot nichts anderes bestimmt ist:
• Barzahlung
• Nachnahme
• PayPal
• Überweisung
4.3. Bei Lieferungen in Länder außerhalb der EU können im Einzelfall weitere Kosten, wie z.B. weitere Steuern und/oder Abgaben, etwa in Form von Zöllen anfallen, deren Abwicklung und Kosten vom Käufer zu tragen sind.
4.4. Der Kunde ist zur Aufrechnung nur dann berechtigt, wenn die Gegenforderung unbestritten, rechtskräftig festgestellt oder von dem Verkäufer anerkannt ist.
4.5. Der Kunde kann ein Zurückbehaltungsrecht nur ausüben, soweit es sich um Forderungen aus demselben Vertragsverhältnis handelt.
5. Eigentumsvorbehalt/Verfügbarkeit
Bestellte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum der Verkäufers. Sollte die bestellte Ware nicht mehr verfügbar sein, kann der Verkäufer die Bestellung ablehnen, ein Kaufvertrag kommt dann nicht zustande. Bereits erhaltende Zahlungen werden umgehend zurückerstattet.
6. Liefer- und Versandbedingungen
6.1. Die Lieferung von Waren erfolgt regelmäßig auf dem Versandwege und an die vom Kunden angegebene Lieferanschrift. Bei der Abwicklung der Transaktion ist die in der Bestellabwicklung des Verkäufers angegebene Lieferanschrift maßgeblich. Abweichend hiervon ist bei Auswahl der Zahlungsart PayPal die vom Kunden bei PayPal hinterlegte Lieferanschrift maßgeblich.
6.2. Ist eine Lieferung an den Kunden nicht möglich, sendet das beauftragte Transportunternehmen die Ware an den Verkäufer zurück, wobei der Kunde die Kosten für die erfolglose Anlieferung zu tragen hat.
6.3. Die Versandkosten gelten in der Regel für den unversicherten Versand innerhalb Deutschlands. Auf Anfrage ist ein versicherter Versand möglich. Bei Beschädigung oder Verlust beim Transport besteht kein Anspruch gegenüber dem Verkäufer.
6.4. Die Lieferung erfolgt nach Möglichkeit in einer einzigen Sendung. Es sei denn, die Bestellung enthält Artikel, die getrennt verpackt oder zu einem späteren Zeitpunkt lieferbar sind. Die zusätzlichen Porto- und Verpackungskosten übernimmt dann der Verkäufer.
Sollte ein Artikel einmal nicht lieferbar sein, behält sich der Verkäufer das Recht vor, die Lieferung nicht zu erbringen. Hierüber wird der Kunde selbstverständlich unverzüglich informiert und bereits getätigte Zahlungen werden zurückerstattet. Schadenersatz bei verspäteter Lieferung ist ausgeschlossen.
7. Gewährleistung/Mängelhaftung/Reklamation
7.1. Für alle Artikel aus unserem Online-Shop bestehen gesetzliche Gewährleistungsrechte.
7.2. Da Artikel teilweise in Handarbeit als Unikate hergestellt werden, stellen eventuelle leichte Abweichungen gegenüber der Abbildung im Web keinen Mangel dar und können folglich nicht beanstandet werden. Ebenso, zumeist bedingt durch die unterschiedlichen Einstellungen der Browser, Monitore, Belichtung o.ä. in der Farbe geringfügige Abweichungen auf den Artikelabbildungen gegebenen Farben gegenüber den tatsächlichen Farbschattierungen. Die wesentlichen Merkmale der Ware oder Dienstleistung ergeben sich aus der jeweiligen vom Verkäufer eingestellten Produktbeschreibung.
7.3. Bei Erhalt der Ware ist diese umgehend auf Vollständigkeit und auf Mängel zu überprüfen. Sollte die Ware nicht ordnungsgemäß sein, ist dies dem Verkäufer unverzüglich mitzuteilen. Nach Überprüfung des Reklamationsgrundes wird, falls verfügbar, Ersatz geleistet oder nach Erhalt der mangelhaften Ware der Kaufpreis zurückerstattet. Weitergehende Schadenserstzansprüche sind ausgeschlossen.
8. Datenschutz
8.1. Alle persönlichen Daten des Kunden werden vom Verkäufer im Einklang mit den Regeln der Datenschutzgesetze nur soweit gespeichert wie dies für die Abwicklung seiner Geschäftsbeziehungen erforderlich ist.
8.2. Die personenbezogenen Daten des Kunden werden im Rahmen der Vertragsabwicklung an das mit der Lieferung beauftragte Transportunternehmen weitergegeben, soweit dies zur Lieferung der Ware erforderlich ist. Für die Abwicklung von Zahlungen werden die Zahlungsdaten ggf. an das mit der Zahlung beauftragte Kreditinstitut weitergegeben.
8.3. Nach vollständiger Abwicklung des Vertrages und vollständiger Kaufpreisbezahlung werden die Daten des Kunden mit Rücksicht auf steuer- und handelsrechtliche Aufbewahrungsfristen gespeichert, nach Ablauf dieser Fristen jedoch gelöscht, sofern der Kunde in die weitere Verwendung seiner Daten nicht ausdrücklich eingewilligt hat.
8.4. Um dem Kunden ein bestmögliches Einkaufserlebnis zu bieten, verarbeitet der Verkäufer die erhobenen Daten auch für eigene Marketingzwecke. Selbstverständlich kann der Kunde die Erlaubnis für die Nutzung und Speicherung seiner Daten jederzeit formlos widerrufen.
8.5. Der Kunde hat ein Recht auf unentgeltliche Auskunft über seine gespeicherten Daten sowie ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Er kann sich bei Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung seiner personenbezogenen Daten unentgeltlich an den Verkäufer wenden. Weitere Details zum Datenschutz befinden sich in der Datenschutzerklärung.
9. Identität des Verkäufers
Christoph Clasen
Atelier Hasselbrook
Hasselbrookstrasse 52,
22089 Hamburg
Deutschland
Tel. +49 (0)29822849
info@christophclasen.de
Ust-IdNr.: DE 4304000754
10. Anwendbares Recht
10.1. Für sämtliche Rechtsbeziehungen der Parteien gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss der Gesetze über den internationalen Kauf beweglicher Waren. Bei Verbrauchern gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als nicht der gewährte Schutz durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, entzogen wird.
10.2. Ist der Kunde Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen, ist ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag der Geschäftssitz des Verkäufers. Dasselbe gilt, wenn der Kunde keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland oder der EU hat oder Wohnsitz bzw. gewöhnlicher Aufenthalt zum Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt sind. Die Befugnis, auch das Gericht an einem anderen gesetzlichen Gerichtsstand anzurufen bleibt hiervon unberührt.
10.3. Die Vertragssprache ist Deutsch.
11. Verbindlichkeit (Salvatorische Klausel)
11.1. Sind oder werden einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen oder des durch sie ergänzenden Vertrages einschließlich dieser Regelung ganz oder teilweise unwirksam, so wird dadurch die Wirksamkeit der anderen Bestimmungen nicht berührt und der Vertrag und diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen bleiben im Übrigen für beide Teile wirksam und bindend.
11.2. Die Vertragspartner sind verpflichtet, eine neue Bestimmung zu vereinbaren, die dem mit der unwirksamen Bestimmung verfolgten Zweck am nächsten kommt.